Mittwoch, 13 Dezember 2017

logo mcc

Topic-icon Frage Probleme bei der AU

Mehr
3 Jahre 6 Monate her #67432 von Libi
Libi antwortete auf das Thema: Aw: Probleme bei der AU
2 Jahre später und schlauer :pinch:

2 Jahre lang forsch gefahren und dabei die Eifel in dichte Russwolken eingenebelt (macht sich besonders gut bei Dränglern, wenn man die dann in einer Russwolke zurücklässt).

trotzdem wieder Probleme bei der AU. Trübungswerte von bis zu 6.5 ansonsten Wagen ohne Mängel.
Habe dann einen Nachprüfungstermin bekommen, bin nach Hause und habe den "offenen" Nachrüstfilter ausgebaut und mit Pressluftpistole auf der einen Seite und Industriestaubsauger auf der anderen Seite bearbeitet (da war ein halbes Kohlekraftwerk drin).
Dann Nachprüfung ohne Probleme bestanden.

Laut TüV-Prüfer passt der AU-Test nicht mit den Eigenschaften eines Nachrüstfilter überein und obwohl es als "offenes" System angepriesen wird, setzt sich so ein Filter halt doch zu. Das Abgas wird dann über Nebenkanäle ungefilter rausgeblasen.
Werde die Reinigung jetzt jedes Jahr mit dem Ölwechsel machen.

In 2 Jahren bin ich vielleicht wieder schlauer ;)

Libi
Folgende Benutzer bedankten sich: Torsten, Hollaender0_2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 7 Monate her #64892 von Klaus
Klaus antwortete auf das Thema: Aw: Probleme bei der AU
Ich hab keinen Filter - und finde auch keine Messwerte im AU-Protokoll... :blush:

Vielleicht ist das ja dann so :unsure:


Gruß
Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 7 Monate her #64890 von Libi
Libi antwortete auf das Thema: Aw: Probleme bei der AU

Klaus schrieb: Wie viele Kilometer hast Du denn auf der Uhr? Hat dein Wagen einen Russfilter? Fährst Du viele Kurzstrecken?


150.000 km
Ja, offener Russfilter vor 1 1/2 Jahren nachgerüstet.
So gut wie keine Kurzstrecken

Bei der AU habe ich den Prüfer nach dem Maximalwert für den k-Wert gefragt.
Er meinte was von 1,6.
Da bin ich vor zwei Jahren (noch ohne Russfilter) mit 1,54 so gerade noch durchgekommen.
Jetzt bin ich bei 0,25, wobei der Prüfer noch bemerkte, dass dies nun mit Filter eigentlich der Normalfall sein sollte.

In 2 Jahren bin ich schlauer ;)

Libi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 7 Monate her #64887 von Klaus
Klaus antwortete auf das Thema: Aw: Probleme bei der AU
Ich hatte in letzten Juli meinen TÜV-Termin bei ca. 90.000km. Da war alles tiptop. Ich bin aber auch nur wenige Kurzstrecken gefahren - das spielt vielleicht auch eine Rolle. Wie viele Kilometer hast Du denn auf der Uhr? Hat dein Wagen einen Russfilter? Fährst Du viele Kurzstrecken?

Gruß
Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 7 Monate her #64885 von Libi
Libi antwortete auf das Thema: Aw: Probleme bei der AU
Ab jetzt werde ich es so halten, dass ich von Zeit zu Zeit den Wagen mal mit etwas mehr Umdrehungen fahre, um ihn frei zu blasen.
Der Prüfer meinte, dass besonders der Turbolader sich bei der ständigen niedertourigen Fahrweise zusetzt und irgendwann den Geist aufgibt. Im allgemeinen würde das aber für das gesamte System gelten. Er meinte wortwörtlich - "Sie fahren sich mit der niedertourigen Fahrweise den ganzen Motor kaputt". Hat ein anderer Prüfer meinem Vater und seinem Diesel auch schon mal mit auf den Weg gegeben. Nur war ich der Meinung, dass ich forscher fahre als mein Vater.

Und wie schon geschrieben, nachdem ich meine Schleife von ca. 10km mit 4000 Touren beendet hatte, lief der Motor wesentlich ruhiger und nahm auch wieder besser Gas an. Das hat sich auch in den nächsten Tagen nicht verändert. Von daher gehe ich davon aus, das sich das ganze System langsam aber sicher zugesetzt hätte.
Das haben mir auch die Russwolken gezeigt die bei der AU hinten raus geblasen wurden. Da habe ich mir schon gedacht, dass das ein schwieriger Akt wird.

Was sagen die Fuzzis im Fernsehen immer wie man Sprit spart? "Schon knapp über der Leerlaufdrehzahl nach oben schalten". Spart Sprit und kostet den Motor :sick: Wie manns macht, macht manns verkehrt.

Libi
Folgende Benutzer bedankten sich: megcc

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 7 Monate her #64884 von ingobohn
ingobohn antwortete auf das Thema: Aw: Probleme bei der AU

Jeggo schrieb: Ich bilde mir aber auch ein, dass die Schaltpunktanzeige auch noch von anderen Faktoren abhängt, wie der Last und der Temperatur.

Richtig. Fährt man (leicht) bergauf oder bergab verändert sich der Schaltpunkt. Ebenso erkennt das System absichtliche Beschleunigungsphasen und fordert dann nicht zum Schalten auf. Ist der Motor warm, sinkt die Drehzahl, ab der die Schaltpunktanzeige hochkommt, auch etwas zu niedrigeren ab.

-ibo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.087 Sekunden

Login