Montag, 17 Dezember 2018

logo mcc

Topic-icon Frage Magnet im Getriebe?

Mehr
1 Jahr 1 Monat her #68471 von reinhard_cc
Magnet im Getriebe? wurde erstellt von reinhard_cc
Hallo, ich habe nun, nach knapp 100.000km und 13 Jahren, mein Getriebeöl gewechselt (1,9 dci; 6 Gang, NDO-Getriebe).
2,1l TITAN SINTOFLUID SAE 75W-80 zu 2 x 8,75€ + 3,90€ kamen zum Einsatz.
Die fehlenden 0,1l habe ich durch einen passenden Rest aus dem Fundus ergänzt.
Beim ausschrauben der Ablass-Schraube, sollte man ein Stück Pappe oder ähnliches, als Ölabweiser zur Hand haben. Sonst ergießt sich das Öl über die Motorgrundplatte in alle Richtungen.
Ich denke, das Öl hätte durchaus länger drin bleiben können, bei BMW-Motorradgetrieben habe ich nach 2 Jahren und einem Bruchteil der Laufleistung schon andere Brühe gesehen.
Zu meiner Verwunderung war zwar eine Plansenkung für einen Magneten in der Ablass-Schraube, aber kein Magnet.
Hat der sich gelöst und liegt im Getriebe oder wurde er eingespart?
Befindet sich an anderer Stelle im Getriebe ein Magnet?
Wer hat mit dem NDO-Getriebe Erfahrung und kann mich diesbezüglich aufklären?

Grüße
Reinhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.131 Sekunden

Login

Hinweise

Werbung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok