Sonntag, 18 November 2018

logo mcc

Topic-icon Frage Ölwechsel bei Mac Oil

Mehr
5 Jahre 1 Monat her #66766 von Jeggo
Jeggo antwortete auf Ölwechsel bei Mac Oil
Hallo,

die in dem u.g. Betrag gezeigten Fahrzeuge würde ich als nicht gerade modern bezeichnen. Die größten Anforderungen an das Öl stellt sicher ein moderner Hochleistungsdiesel mit Partikelfilter.
Bei gedownsizeden Motoren sollte sich das Problem noch verschärfen. Dazu kann man ja mal nach Problemen mit dem Renault 1.5dci suchen.

Bei Fahrzeugen, die zur Not auch mit Frittenöl gefahren werden können, spielt das Öl sicherlich nicht so eine große Rolle. Diese Fahrzeuge brauchen dann auch meist schon mehr Öl auf 100km als Diesel ;)

Bis bald

Jens

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 1 Monat her #66760 von harzperle
harzperle antwortete auf Ölwechsel bei Mac Oil
Das ist mir auch nicht geheuer.
Das Motoröl bindet doch sämtliche schwebeteile die bei der Verbrennung entstehen. (zb Ruß) und die Mechanische abnutzung.
Nicht umsonst wird Öl mit der Zeit schwarz.
Und was ist wenn das Öl keine Schwebeteile mehr aufnehmen kann.Und der Filter kann auch nicht alles Reinigen.
Meine Meinung lieber einen Ölwechsel machen,als sich der Gefahr eines Motorschaden auszusetzen.ährt
Mein Papa hat immer gesagt:"Wer gut schmiert,der gut fährt" ;)

Grüsse Bernd

Allzeit eine Schrott und Gebührenfreie Fahrt
RENAULT KOLEOS 2.0 dCi FAP 173 PS Luxe,Look Paket

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • driver
  • drivers Avatar
5 Jahre 1 Monat her #66738 von driver
driver antwortete auf Ölwechsel bei Mac Oil

Soulsound schrieb: Hallo zusammen ,
eigentlich wollte ich auch wieder
einen Oelwechsel machen
und habe dann das hier gefunden......

[url=http://http://www.youtube.com/watch?v=3G1nmhSZvN0]Oelwechsel[/url]


Grundsätzlich nicht schlecht, aber nichts für mich! Mein Wagen(VW Golf) ist noch in der Garantie und den Ärger mit dem Hersteller bei Problemen geh ich nicht ein. Unser MCC könnte weil er keine Garantie mehr hat. Aber selbst da werde ich das nicht machen, da man dann auf Kulanz nicht mehr hoffen kann und die hab ich schon öfter gebraucht...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 1 Monat her - 5 Jahre 1 Monat her #66737 von Soulsound
Soulsound antwortete auf Ölwechsel bei Mac Oil
Hallo zusammen ,
eigentlich wollte ich auch wieder
einen Oelwechsel machen
und habe dann das hier gefunden......

[url=http://http://www.youtube.com/watch?v=3G1nmhSZvN0]Oelwechsel[/url]


fährst du rückwärts gegen einen Baum ,verkleinert sich dein Kofferraum
Letzte Änderung: 5 Jahre 1 Monat her von Soulsound.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • driver
  • drivers Avatar
5 Jahre 1 Monat her #66732 von driver
driver antwortete auf Ölwechsel bei Mac Oil
Hört sich doch gut an, leider gibt es die bei uns in der Nähe nicht! Aber ich hab nen Freund der mir das macht und dort kostet es auch nicht viel....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 2 Monate her #66731 von Jeggo
Ölwechsel bei Mac Oil wurde erstellt von Jeggo
Hallo,

vielleicht für den einen oder anderen nichts Neues, aber ich habe gerade einen Ölwechsel bei meinem 2.0dci machen lassen.

Das ganze fand bei Mac Oil bzw. Mr. Wash statt in Stuttgart.

Ablauf:
Es gibt dort fünf Boxen in denen das Öl gewechselt wird. Nach Anweisung fährt man über eine Grube. Gibt die Papiere dem Mitarbeiter, öffnet die Motorhaube und schaut zu.
Auf einem Bildschirm kann man mitverfolgen, was unter dem Auto passiert.
Teilweise waren vier Leute mit meinem Auto beschäftigt. Da kam schon ein gewisses Formel 1 Boxengefühl auf. Zumal die gesamten Zeit im Fahrzeug bleiben soll.

Preis:
Es scheint eine Öl-Flatrate zu geben. D.h. man zahlt nur für die Ölsorte einen Festpreis incl. Filter und Service. Dabei scheint es keine Rolle zu spielen, ob es sich um einen Zweizylinder oder eine V8 handelt (habe für einen V6 mit ca. 8l Öl nachgefragt).
Bei mir wurde ein 5W-30 Shell Helix Diesel Ultra AR eingefüllt (aus einzelnen 1l Dosen) zum Gesamtpreis von 84,90€.


Fazit:
Vom Ablauf sehr effizient. Freundliches Personal. Sehr fairer Preis für ein von Renault freigegebenes Öl.
Werde ich sicherlich noch mit weiteren Fahrzeugen so machen. Tagsüber von Mo-Do ist auch kaum mit Wartezeiten zu rechnen.




Bis bald

Jens
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.242 Sekunden

Login

Hinweise

Werbung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok